Lichttechnik

Budgetfreundlicher ColorSource PAR von ETC

Budgetfreundlicher ColorSource PAR von ETC

7. Oktober 2014

Lange Zeit gab es für Veranstaltungsorte mit begrenztem Budget, die ihre Lichtsteuersysteme mit LEDs ausstatten wollten, nur eine Option: schwache, laute und unzuverlässige Scheinwerfer mit  begrenzter, unnatürlich aussehender Farbe, die oft auch nicht konsistent zwischen den einzelnen Scheinwerfern war. ETC bietet jetzt eine neue Lösung: den ColorSource PAR, einen LED-Scheinwerfer, der von Farbexperten entworfen wurde und vom Technischen Service von ETC unterstützt wird. Eventdienstleister, kleine Theater und andere Veranstaltungsorte mit knappem Budget haben nun eine Möglichkeit, kostengünstig auf LEDs aufzurüsten, ohne dass dies zu Lasten der Qualität oder schönen Farben geht.

Seit ETC mit der Entwicklung von LED-Leuchtmitteln begann, hat das Unternehmen viel Zeit in das Experimentieren mit Farbe gesteckt und LED-Produkte herausgebracht, deren Farbfunktionen über das hinausgehen, was derzeit auf dem Markt angeboten wird. ETC hat seine Erfahrungen in den ColorSource PAR einfließen lassen. Mit einer anteilmäßigen Mischung aus roten, blauen und limettenfarbenen LEDs wird laut Hersteller eine satte, natürliche Lichtausbeute erreicht. „Die Unterschiede bei der Lichtqualität lassen sich ganz einfach ausmachen“, erklärt ETC Fixtures Product Manager Jim Uphoff. „In puncto Farbe spielt der ColorSource PAR in einer ganz anderen Liga. Er bietet das allerschönste Licht, das eine Vierfarb-LED überhaupt hervorbringen kann – ohne dabei das Budget zu sprengen.“

Die Anwender des ColorSource PAR können von der Farbkalibrierung profitieren, die ETC bei all seinen LED-Scheinwerfern vornimmt. Die Scheinwerfer sind auf Einheitlichkeit getestet, sodass bei einem Lichtsteuersystem mit mehreren ColorSource PARs stets alle Scheinwerfer die gleiche Farbe abgeben. Dabei sind sie so ausgelegt, dass der typischerweise bei LED-Scheinwerfern auftretende Droop ausgeglichen wird. Die Ausgabe der ColorSource PARs ist somit während der gesamten Vorstellung gleich. Trotz der Farbfunktionen erfordert der ColorSource PAR keine besonderen Kenntnisse in Beleuchtungstechnik. „Es ist ein ganz toller Scheinwerfer für Studenten, die gerade ihre ersten Schritte in diesem Bereich machen, oder für kleine Veranstaltungsorte mit ungeschultem Beleuchtungspersonal“, erklärt Uphoff. „Er lässt sich ganz mühelos einrichten und funktioniert mit oder ohne ein einfaches Beleuchtungspult. Einfach einstecken, dann ist er bereits nach wenigen Sekunden funktionstüchtig.“

www.etcconnect.com