Lichttechnik

DMX-Übertragung per USB-Stick

DMX-Übertragung per USB-Stick

15. Juni 2016

LumenRadio, der schwedische Pionier für drahtlose DMX-Übertragung, hat auf der Prolight+Sound 2016 einen CRMX-Sender im kompakten USB-Gehäuse vorgestellt, der einen einfachen Einstieg in die patentierte und nachweislich betriebssicherste Art der drahtlosen DMX-Technologie am Markt bietet.

Der LumenRadio CRMX Nova TX USB ist ein Sender mit kompaktesten Abmessungen, untergebracht in einen kleinen USB-Stecker. Eine externe Spannungsversorgung ist nicht erforderlich. Das Gerät nutzt das ENTTEC DMX USB „open source“ Protokoll und funktioniert daher plug & play mit vielen gängigen Software-Lösungen wie beispielsweise ENTTEC D-Pro und anderen mehr. Genutzt wird das 2,4-GHz-Band. Die Sende-/Empfangsleistung beträgt hundert Milliwatt, die Reichweite der Funkstrecke rund hundert Meter. Ein DMX-Interface sowie ein externer Sender werden durch CRMX Nova TX USB nicht mehr benötigt. Bis zu 512 DMX-Kanäle lassen sich so schnell, einfach und kostengünstig übertragen. CMRX Nova USB TX ist kompatibel zu allen Geräten der LumenRadio Familie und unzähligen Scheinwerfern, die bereits mit drahtloser CRMX-Technologie ausgestattet sind.

www.lmp.de