Videotechnik

Investitionen in den neuen VIO 4K von Analog Way

Investitionen in den neuen VIO 4K von Analog Way

14. September 2015

Analog Way freut sich die ersten Bestellungen für den neuen VIO 4K erhalten zu haben. Die beiden Distributoren vision tools und publitec haben vor kurzem mehrere VIO 4K bestellt, um schnell lieferfähig zu sein, sobald das Gerät verfügbar ist. Der VIO 4K – ein Multiformatconverter mit den neuesten digitalen Ein-/Ausgängen – wurde auf der InfoComm 2015 vorgestellt.

Die Firma vision tools aus Hamburg investiert laufend in neuestes Equipment für professionelle Präsentationstechnologie. Um den Vermietpool aufzustocken, hat vision tools nun in den VIO 4K investiert – die ersten Geräte kommen im vierten Quartal 2015 auf den Markt. Ausgestattet mit allen aktuellen digitalen (und analogen) Anschlüssen wie Dual-Link-DVI, DisplayPort, HDMI, optisches 6G-SDI wandelt der VIO 4K diese Signale in alle Arten von digitalen Signalen um, wie zum Beispiel 4K@30Hz oder auch 4K@60Hz (mit optionalem Einschub). Spezielle Funktionen wie Ausgangsrotation und Area of Interest machen den VIO 4K zu einem idealen Tool für LED-Wände. Der VIO 4K kann über das eingebaute 3,5-Zoll-TFT-Farbdisplay oder über die Web-RCS-Software bedient werden. Das Display dient auch zur Vorschau aller Eingangssignale.

John De Cet, Verkaufsleiter EMEA bei Analog Way erwähnt: „Wir arbeiten seit langem sehr erfolgreich mit vision tools und publitec zusammen. Beide Firmen haben in den letzten Jahren massiv in unsere Produktlinien LiveCore und Midra investiert, deshalb freuen wir uns, dass sie das Vertrauen in unsere Produkte mit dieser Investition bekräftigen. Der VIO 4K ist ein perfektes Produkt für alle Arten der Signalwandlung in unserer Branche, speziell für nicht-standardmäßige Auflösungen, welche mehr und mehr verwendet werden.“

www.analogway.com