Magmatic Atmospheric Effects stellt UV-LED-Serie vor

Magmatic Atmospheric Effects stellt mit „Prisma“ eine neue Generation von UV-LED-Beleuchtungslösungen mit wetterfester IP-65-Klassifizierung vor. Prisma verbessert laut Hersteller die Qualität von UV-Lichtprojektionen und erleichtert Anwendern die Implementierung von UV-Licht in ihre Projekte.

Produkte der Prisma-Serie eignen sich für Clubs, EDM- und Leuchtfarben-Events oder jede andere Produktion mit UV-Elementen. Die Schutzart IP-65 und das robuste, dennoch elegante, teilweise lüfterlose Design erlauben den Einsatz selbst in anspruchsvollen Umgebungen. Mit der Prisma-Serie lassen sich sowohl enge als auch weite Abstrahlwinkel realisieren. Prisma kombiniert 365-Nanometer-UV-Leistung mit der Kontrolle und Effizienz von LEDs. Da Prisma hochwertige, für den medizinischen Gebrauch geeignete LEDs verwendet, die UV-Licht im Bereich von 365 Nanometer emittieren, wird keinerlei sichtbares Licht ausgegeben. Allein das UV-reaktive Material leuchtet und sonst nichts.

Prisma bietet noch weitere Vorteile gegenüber herkömmlichen UV-LED-Scheinwerfern. Für Prisma-Effekte werden langlebige LEDs von hoher Qualität mit speziellen Silikonlinsen verwendet, die UV-beständig und sehr haltbar sind. Die meisten Kunststofflinsen herkömmlicher UV-Geräte werden nach einigen Jahren Gebrauch braun und verfärben sich. Die Silikonlinsen von Prisma halten jedoch sehr lange.

www.lmp.de

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden