Shure PSM 200 In-Ear-Systeme jetzt inklusive SE112-Ohrhörer

Sich selbst richtig zu hören, ist für jeden Musiker entscheidend, um eine gute Bühnenperformance abzuliefern. In-Ear-Monitoring-Systeme ermöglichen es den Künstlern, einen individuellen Mix des Bühnengeschehens zu bekommen. Dabei ersetzen sie herkömmliche Monitorlautsprecher und liefern einen Monitormix frei von unerwünschten Bühnengeräuschen. Shure bietet eine komplette Serie professioneller In-Ear-Monitoring-Systeme in verschiedenen Preisklassen für unterschiedliche Zielgruppen. Das Einstiegsmodell PSM 200 ist ab sofort mit dem SE112 Sound Isolating Ohrhörer erhältlich.
Das PSM 200 System besteht aus einem P2T Funk-Transmixer, einem P2R Hybrid-Taschenempfänger sowie einem SE112 Sound Isolating Ohrhörer in grau, der für kräftige Bässe sorgt und störende Umgebungsgeräusche effektiv ausblendet. Dank des kürzlich vorgestellten PSM 300 Systems bietet Shure nun eine vollständige IEM-Serie für den MI-Retail-Bereich. Während sich das PSM 200 System vor allem an Einsteiger richtet, ermöglicht das PSM 300 Stereo In-Ear-Monitoring-System inklusive SE112 Sound Isolating Ohrhörer eine detailreiche 24-bit Audio-Verarbeitung sowie eine sichere Funkübertragung über bis zu neunzig Meter. Die Premium-Variante des PSM 300 beinhaltet darüber hinaus den professionellen SE215CL Ohrhörer sowie einen robusten Metall-Taschensender, der optional mit dem Shure SB900 Lithium-Ionen Akku betrieben werden kann.
www.shure.de

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden