UltraHD- oder 4K-HDMI-Signal mit Datavideo-Geräten

HDMI ist ein Standardsignal, das in einer Vielzahl von Konsumgütern verwendet wird. HDMI steht für High-Definition-Multimedia-Interface. HDMI ist ein proprietärer Standard, mit dem Signale von einer Quelle wie einer Kamera, einem Blu-ray-Player oder einer Spielekonsole an ein Ziel wie einen Monitor gesendet werden. HDMI wurde erstmals 2004 auf dem Verbrauchermarkt eingeführt. Im Laufe der Jahre gab es mehrere neuere Versionen von HDMI, die alle denselben Anschluss verwendeten. Derzeit ist die neueste Version 2.1, kompatibel mit 4K- und 8K-Auflösungen und Bandbreiten von bis zu 42,6 Gbit/s. HDMI war ursprünglich als Verbraucherstandard gedacht, während SDI als Industriestandard bezeichnet wurde. Aus diesem Grund unterstützt HDMI nativ keine langen Kabellängen, insbesondere wenn die Auflösungen über 1080p liegen. SDI kann eine Kabellänge von bis zu einhundert Metern bei einer Auflösung von 12G und 4K ausführen, während HDMI bei gleicher Bandbreite bis zu maximal fünfzehn Metern lang sein kann. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, HDMI über diese Länge hinaus zu erweitern. In diesem Artikel werden die drei häufigsten Möglichkeiten zum Erweitern eines HDMI-Signals beschrieben.

Wenn Sie ein HDMI-Signal in HDBaseT und zurück konvertieren, können Sie über ein sehr kostengünstiges CAT-6-Kabel oder ein besseres Kabel lange Kabellängen erreichen. Die tatsächliche maximale Länge hängt von der verwendeten Hardware ab, meistens sind jedoch über fünfzig Meter durchaus möglich. HDBaseT kann auch Strom an Ihr Gerät senden, sodass Sie auf einer Seite keinen lokalen Strom benötigen. Datavideo HDBaseT-Konverter wandelt das Signal in HDBaseT um und erstreckt sich über ein normales CAT-6-Kabel bis zu sechzig Metern bei einer Auflösung von 1080p und bis zu 35 Metern bei einer Auflösung von 3840 x 2160 p30.

Eine weitere Möglichkeit sind aktive HDMI-Kabel. Dies sind Kabel mit einem eingebauten Konverter von normalem Kupfer zu Glasfaser. Auf diese Weise ist das eigentliche Kabel eine sehr dünne optische Faser in einer Gummiisolierung. Das Kabel ist zerbrechlich und kann nicht mehr als einen bestimmten Radius gebogen werden und sollte nicht betreten werden. Diese Lösungen können problemlos bis zu einhundert Meter hoch sein. Die aktiven optischen Kabel von Datavideo funktionieren in Auflösungen von bis zu 3840 x 2160p60 und eignen sich für Situationen, in denen Sie ein Kabel dauerhaft installieren möchten oder in denen das Kabel keinem Verschleiß ausgesetzt ist.

Als letzte Variante gibt es noch die aktiven HDMI-Extender zu nennen. Es ist eine gute Möglichkeit, das Signal kostengünstig zu erweitern. Jeder Extender erhöht die maximale Länge um weitere fünfzehn Meter. Diese Extender sind nicht sehr teuer oder kompliziert zu verwenden. Die Datavideo aktiven HDMI-Extender sind geeignet, wenn Sie das Signal um das Zwei- oder Dreifache der maximalen Kabellänge verlängern müssen. Dies ist beispielsweise bei Übertragungswägen oder Freileitungskabelverlängerungen in einem Büro ratsam.

www.datavideo.nl

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden